2018

Sporthalle an der Berufsschule ist gesperrt

Achtung! Die Sporthalle An Der Berufsschule bleibt aufgrund des Wasserschadens voraussichtlich bis zu den Sommerferien gesperrt.

Einladung zum Weihnachtsumtrunk

Achtung: Aufgrund der Hallensperrung findet der Umtrunk in der Sporthalle Kirchhellen statt!

Kling, Glöckchen, klingelingeling, kling, Glöckchen, kling!

Weihnachten steht vor der Tür!

Darum laden wir Euch und Eure Familien sehr herzlich zum Weihnachtsumtrunk ein.

Der Weihnachtsumtrunk findet am
Mittwoch, den 12.12.2018 ab 19.00 Uhr
in der Sporthalle Kirchhellen (Loewenfeldstr.) statt.

Anmeldungen nehmen wir gerne per e-Mail unter vorsitzender@bottroperbg.de entgegen oder ihr tragt euch ab sofort in die beim Training ausliegende Liste ein.

Wir freuen uns auf ein paar gemütliche Stunden und einen schönen Abend!

Euer Vorstand

Richtungsweisendes Lokalduell gegen Sterkrade-Nord

Vor einem wichtigen Heimspieltag steht die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG). Alle drei Teams gehen in der Sporthalle an der Berufsschule am Samstag auf die Felder. Die Mini-Mannschaften U15 und U19 müssen auswärts ran.

Oberliga: BBG – Spvgg. Sterkrade-Nord 2 (Sa., 18 Uhr, Berufsschulhalle).

Nach zuletzt zwei Siegen und einem Unentschieden steht für die Badminton-Gemeinschaft in der NRW-Oberliga Nord ein richtungsweisendes Spiel an: Gegen die Spvgg. Sterkrade-Nord wird sich für die Bottroper zeigen, ob sie sich weiter nach oben oder wieder nach unten orientieren müssen.

Die Mannschaft von Spielertrainer Matthias Kuchenbecker liegt hinter dem Tabellenzweiten Union Lüdinghausen 2 lediglich drei Punkte zurück – vor dem Gegner aus Oberhausen auf dem Abstiegsrang sieben ist der Vorsprung mit drei Zählern jedoch auch nur genauso groß. „Wenn wir das Lokalderby gewinnen, ist nach oben hin wieder vieles möglich“, sagt Spielertrainer Kuchenbecker. Nur Spitzenreiter 1. BV Mülheim 3 (14:0-Punkte) scheint derzeit uneinholbar.

Das Hinspiel gewann die Badminton-Gemeinschaft mit 5:3. Auch im Rückspiel wird es ein Wiedersehen mit dem Ex-BBGler Christian Blankenstein und David Merz (ehemals BC 89) geben, was dem Derby einen besonderen Reiz verleiht.

Außerdem spielen:

  • Landesliga: BBG 2 – TSV Heimaterde Mülheim (Sa., 19 Uhr)
  • Bezirksklasse: BBG 3 – BC RW Borbeck 3 (Sa., 18 Uhr)
  • Mini-Mannschaft U15: Dorstener BC M2 – BBG M2 (Sa., 13 Uhr)
  • Mini-Mannschaft U19: SG Kupferdreh-Byfang – BBG (Sa., 15 Uhr)

Einladung zur Weihnachtsfeier der Jugend in Bottrop

Achtung! Die Weihnachtsfeier der Jugend wird aufgrund der Hallensperrung auf Donnerstag, 13.12., 18 Uhr, verschoben und findet in der Pizzeria Il Pastaio (Gladbecker Str. 203) statt.

Kling, Glöckchen, klingelingeling, kling, Glöckchen, kling!

Weihnachten steht vor der Tür!

Darum laden wir Euch sehr herzlich zur Weihnachtsfeier ein.

Der Weihnachtsfeier findet am
Donnerstag, den 13.12.2018 um 18 Uhr
in der Pizzeria Il Pastaio (Gladbecker Str. 203) statt.

Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag!

Euer Vorstand

Einladung zur Weihnachtsfeier der Jugend in Kirchhellen

Kling, Glöckchen, klingelingeling, kling, Glöckchen, kling!

Weihnachten steht vor der Tür!

Darum laden wir Euch sehr herzlich zur Weihnachtsfeier ein.

Der Weihnachtsfeier findet am
Donnerstag, den 6.12.2018 von 17 bis 18.30 Uhr
in der Sporthalle an der Loewenfeldstraße statt.

Auf dem Programm stehen ein Badminton-Spaßturnier und ein gemütliches Pizzaessen als Ausklang.

Wir freuen uns auf spannende Spiele und einen schönen Nachmittag!

Euer Vorstand

Doppelschlag am Doppelspieltag in der Oberliga

Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) hat den Befreiungsschlag geschafft: Der Badminton-Oberligist holte beim Doppelspieltag am Wochenende zwei Siege und machte den schlechten Saisonstart mit nur einem Erfolg aus vier Spielen vergessen.

„Die Saison beginnt für uns erst jetzt so richtig“, zeigte sich Spielertrainer Matthias Kuchenbecker nach dem Doppelsieg kämpferisch. Sein Team hat sich durch die zwei Siege bis auf Platz vier vorgeschoben.

BBG – SC Münster 08 6:2.

Die Gäste aus der Domstadt lagen vor der Partie zwei Zähler vor der BBG. Diesen Rückstand egalisierten die Bottroper mit ihrem Erfolg. In den Doppeln lief es in der Sporthalle an der Berufsschule gleich gut für die Mannschaft: Nils Wackertapp und Matthias Kuchenbecker sicherten sich souverän das 1. Herrendoppel, auch Ramona Hacks und Ioanna Karkantzia waren im Damendoppel klar erfolgreich.

In den Einzeln gewannen Nils Wackertapp (Foto) an eins und Maurice Frijns an zwei nach deutlichen ersten Sätzen jeweils knapp im zweiten Durchgang und bauten den Vorsprung auf 4:1 aus. Ioanna Karkantzia mit einem Dreisatz-Erfolg im Dameneinzel und der Sieg von Matthias Kuchenbecker und Ramona Hacks im Mixed rundeten das Ergebnis ab.

1. BV Lippstadt – BBG 2:6.

In Ostwestfalen legten die Bottroper gleich nach. Diesmal stachen beide Herrendoppel: Nils Wackertapp und Matthias Kuchenbecker behielten ebenso die Oberhand wie Maurice Frijns und Mathias Hillbrandt. In den Einzeln holten Nils Wackertapp (1. HE), Maurice Frijns (2. HE) und Mathias Hillbrandt (3. HE) klare Siege.

Das Mixed Matthias Kuchenbecker und Ramona Hacks zeigte sich zum Abschluss eingespielt. Nur das Damendoppel und das -einzel gingen beim Liga-Schlusslicht 1. BV Lippstadt verloren.

„Wir wollen jetzt nochmal voll angreifen“, sagte Spielertrainer Kuchenbecker. Das nächste Spiel findet am Samstag, 24. November, 18 Uhr, in der Sporthalle an der Berufsschule statt. Zu Gast ist dann der FC Gladbeck 2, der mit zwei Siegen und zwei Niederlagen in die Saison gestartet ist, aber noch zwei Partien weniger als die BBG absolviert hat.

Landesliga: BBG 2 – BC Recklinghausen 2 5:3.

Im Lokalduell feierte die Reserve der Badminton-Gemeinschaft einen überaus wichtigen Sieg. Durch den zweiten Saisonerfolg schob sich die BBG an Recklinghausen vorbei auf einen Nichtabstiegsplatz. Alexander Drönner feierte sein Comeback, musste nach einer Niederlage im 1. Herrendoppel zusammen mit Klemens Bischoff jedoch sein 1. Herreneinzel verletzungsbedingt aufgeben.

Besser lief es für die Doppel Stephan Bruns/Tim Pascal Lutz und Stefanie Halfar/Katrin Sollfrank die ebenso gewannen wie Stephan Bruns (1. HE), Julian Stamm (2. HE) und Katrin Sollfrank (DE).

Bezirksklasse: BBG 3 – BC RW Borbeck 2 1:6.

Ersatzgeschwächt hatte die BBG-Dritte gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter keine Chance. Katharina Sommer holte im Dameneinzel den Ehrenpunkt für das Team, das zudem mindestens am nächsten Spieltag auf Lisa Turulski verzichten muss. Sie verletzte sich im dritten Satz des Damendoppels und musste in der Folge auch das Mixed mit Dennis Stamm kampflos abgeben.

Am Samstag (18 Uhr) kommt es nun zum doppelten Lokalduell beim BC 89. Die BBG-Zweite spielt in der Landesliga gegen die erste Mannschaft der Fuhlenbrocker und die BBG-Dritte gegen die Zweitvertretung der 89er.

Jugend Bezirksklasse: Tuspo 98 Huckingen – BBG 0:8.

Durch den vierten Sieg im vierten Spiel bleibt die BBG-Jugend an der Tabellenspitze. Simon Alff, Moritz Cebulla, Alina Hernandez-Rodriguez, Justus Hüging, Jona Stamm und Sarah Stamm ließen dem Liga-Schlusslicht aus Duisburg keine Chance.

Mini-Mannschaft U15: TuS Xanten M2 – BBG M2 6:0.

Gar nicht gut lief es für die U15-Nachwuchstalente der BBG in Xanten. Die Mini-Mannschaft bleibt nach wie vor ohne Spielgewinn.

„Laufen Form hinterher“ – Oberliga-Team will Meiterschaftspause nutzen

Hinter der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) liegt ein sehr durchwachsenes Wochenende, das von vielen knappen Spielbegegnungen geprägt ist.

Oberliga: Bottroper BG 1 – Union Lüdinghausen 2 3:5

Für die erste Mannschaft der BBG war es die zweite knappe Niederlage in Folge. Bereits im letzten Spiel unterlag das Team mit 3:5 gegen die zweite Mannschaft des BV RW Wesel. Gegen die Union Lüdinghausen sollte daher ein Sieg her, was durchaus machbar gewesen wäre. „Ich bin mit dem Ergebnis überhaupt nicht zufrieden. Wir haben zwei Punkte verschenkt“, ärgert sich Spielertrainer Matthias Kuchenbecker über diese Niederlage.

Vor heimischer Kulisse startete die Mannschaft mit einem erfolgreichen ersten Herrendoppel in die Partie. Matthias Kuchenbecker und Nils Wackertapp setzten sich mit 22:20 und 21:14 gegen Robin Victor und Raphael Korbel durch. Das zweite Herrendoppel mit Maurice Frijns und Christian Rörtgen sowie das Damendoppel mit Ramona Hacks und Ioanna Karkantzia blieben jedoch chancenlos.

Die Mannschaft startete somit mit einem 1:2 Rückstand in die Einzel. Nils Wackertapp fand im ersten Herreneinzel nicht ins Spiel und unterlag gegen Jan Kemper mit 19:21 und 13:21. Auch Maurice Frinjs zog im zweiten Herreneinzel gegen Robin Victor in drei Sätzen den Kürzeren (21:12, 12:21, 16:21). Im dritten Herreneinzel behielt Mathias Hillbrandt dann jedoch in drei Sätzen die Nerven und sicherte seiner Mannschaft einen Teilerfolg.

Ioanna Karkantzia hatte im Dameneinzel gegen Paula Jünemann das Nachsehen (14:21, 15:21). Am Ende war es das Mixed, das dem Team einen dritten Sieg sicherte, der aber nicht mehr für ein Remis reichte. Matthias Kuchenbecker und Ramona Hacks gewannen mit 21:17 und 21:8 gegen Frederik Stegemann und Lena Seibert.

SC Münster ist der nächste Gegner

„Einige Spieler laufen immer noch ihrer Form hinterher“, resümiert Kuchenbecker, der sich unter anderem von den Damenspielen mehr erhofft hatte. In den kommenden spielfreien Wochen will die Mannschaft sehr intensiv trainieren, um dann in hoffentlich stärkerer Spielform in die letzten Partien der Hinrunde zu starten. Dort sollen dann mehr Punkte und Erfolge her.

Vor heimischer Kulisse trifft die Mannschaft im nächsten Spiel mit der ersten Mannschaft des SC Münster 08 auf ihren direkten Konkurrenten (Samstag, 10. November 2018, 18 Uhr, Sporthalle an der Berufsschule).

Landesliga:
TV Datteln 2 – Bottroper BG 2 6:2

Bottroper BG 2 – SC Münster 08 3 5:3

Die Reserve der BBG schloss ihren Doppelspieltag mit einem Sieg und einer Niederlage ab. Am vergangenen Samstag unterlag die BBG-Zweite gegen den TV Datteln. Dabei zogen Katrin Sollfrank und Anastasia Slabenko (DD) sowie Fabian Stamm (2.HE) in drei umkämpften Sätzen den Kürzeren. Für die BBG-Zweite konnten Tim Pascal Lutz im dritten Herreneinzel und Katrin Sollfrank im Dameneinzel punkten.

Am vergangenen Sonntag lief es dann für das Team besser. Vor heimischer Kulisse siegte die Mannschaft mit 5:3 gegen die dritte Mannschaft des SC Münster 08. In der Partie gingen lediglich das zweite und dritte Herreneinzel sowie das Mixed verloren.

Nach der anstehenden spielfreien Zeit trifft die Reserve der BBG im nächsten Spiel auf den BC Recklinghausen (Samstag, 10. November 2018, 18 Uhr, Sporthalle an der Berufsschule).

Bezirksklasse: 1. Essener BC 3 – Bottroper BG 3 4:4

Nach zwei Niederlagen in den letzten beiden Spielen sicherte sich die BBG-Dritte am vergangenen Samstag einen Punkt. Gegen die dritte Mannschaft des 1. Essener BC reichte es am Ende für ein Remis.

Im ersten Herrendoppel behielten Michael Fischedick und Tobias Döring in drei Sätzen die Nerven und setzten sich mit 26:28, 21:17 und 21:14 gegen Simon Zupanc und Patrick Sattler durch. Ebenfalls erfolgreich waren Katharina Sommer (DE), Tobias Döring (2.HE) und Daniel Szeremley (3.HE).

Im nächsten Spiel trifft die Mannschaft dann auf den Tabellenführer BC RW Borbeck 2 (Samstag, 10. November 2018, 18 Uhr, Sporthalle an der Berufsschule).

Hallensperrung in den Herbstferien

Die Sporthalle an der Berufsschule wird in den Herbstferien leider in der ersten Woche (15.-21. Oktober) gesperrt. Grund sind laut Sport- und Bäderamt Reparaturarbeiten an der Heizungsanlage – ein Gerüst soll dazu in der Halle stehen.

Ab dem 22. Oktober ist die Halle wieder geöffnet. Nach den Ferien ab dem 29. Oktober geht das Training in den Gruppen weiter.

Jugend feiert einzigen Sieg des Wochenendes

Landesliga: TSV Heimaterde Mülheim 1 – Bottroper BG 2 8:0

Ohne Chance blieb am vergangenen Samstag die Reserve der BBG. Gegen eine starke erste Mannschaft des TSV Heimaterde Mülheim konnte die BBG-Zweite kein Spiel für sich entscheiden. Zwei Partien entschieden sich zwar erst im dritten Satz, aber im ersten Herrendoppel konnten sich Julian Stamm und Christian Rörtgen ebenso wenig durchsetzen wie Katrin Sollfrank im Dameneinzel.

Bezirksklasse: BC RW Borbeck 3 – Bottroper BG 3 4:4

Zum Auftakt in die Saison konnte sich die neue BBG-Dritte zumindest einen Punkt sichern. Die Mannschaft nahm aus der Begegnung mit dem BC RW Borbeck ein Remis mit.

Dabei waren sowohl Michael Fischedick als auch Katharina Sommer in jeweils zwei Partien für die BBG erfolgreich. Fischedick gewann das zweite Herreneinzel und das erste Herrrendoppel mit Stefan Igelbüscher. Katharina Sommer entschied das Dameneinzel für sich und gewann im Damendoppel mit Lisa Turulski.

Jugend Bezirksklasse: VfB GW Mülheim J2 – Bottroper BG J1 1:7

Jugend

Einen erfolgreichen Start in die neue Saison legten die Nachwuchstalente der BBG am vergangenen Wochenende hin. Die Jugendmannschaft war beim VfB GW Mülheim zu Gast und sicherte sich dort einen deutlichen Auswärtssieg.

Am Ende ging der Bottroper Jugendmannschaft lediglich das erste Herrendoppel verloren. Dort unterlagen Felix van Haaren und Justus Hüging mit 14:21 und 20:22.

Minimannschaften:

U19: VfB GW Mülheim M1 – Bottroper BG M1 3:3
U15: SV Schermbeck M1 – Bottroper BG M2 6:0

Mit einem Remis und einer Niederlage starteten die beiden Minimannschaften der BBG in die neue Spielzeit. Beim VfB GW Mülheim war für die erste Minimannschaft nur ein Remis zu holen.

Erfolgreich waren Simon Alff im ersten Einzel und Safia Binder im zweiten Einzel. Den dritten Erfolg sicherten sich Safia Binder und Marlen Stonjeck im zweiten Doppel. Die zweite Minimannschaft der BBG blieb in Schermbeck chancenlos.

Knappe Niederlage gegen Mülheim

Der Auftakt in die neue Saison verlief für die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) anders als erhofft. Den einzigen Sieg sicherte sich am vergangenen Wochenende die Jugendmannschaft des Vereins.

Oberliga: Bottroper BG – 1. BV Mülheim 3 3:5

Das erste Spiel der Saison verlief für die Oberliga-Mannschaft der BBG anders als gehofft. Und das vor heimischer Kulisse. Am Ende musste sich das Team um Spielertrainer Matthias Kuchenbecker knapp mit 3:5 dem 1. BV Mülheim geschlagen geben. „Mit Mülheim hatten wir direkt zum Auftakt der Saison einen starken Gegner“, sagt der nicht ganz zufriedene Spielertrainer.

Viele der Partien in der Begegnung gingen knapp aus und wie in der vergangenen Spielzeit fehlte der Mannschaft am Ende wieder das letzte Quäntchen Glück und Durchsetzungskraft. Im ersten Herrendoppel legten Matthias Kuchenbecker und Nils Wackertapp gut vor und gewannen mit 23:21 und 21:18 gegen Shinan Han und Philipp Rösener. Mathias Hillbrandt und Christian Rörtgen spielten ein ähnlich knappes zweites Herrendoppel, zogen jedoch gegen Moritz Cammertoni und Julian Kroll mit 20:22 und 18:21 den Kürzeren. Das Damendoppel ging im Gegensatz zu den beiden Herrendoppeln deutlicher zu Ende. Neuzugang Ioanna Karkantzia und Katrin Sollfrank unterlagen Jasmin Wu und Lusi Ren (15:21, 12:21).

In den Einzeln lief es für die BBG weiterhin durchwachsen. Gegen eine starke Jasmin Wu blieb Katrin Sollfrank im Dameneinzel chancenlos. Im ersten Herreneinzel sicherte Nils Wackertapp seiner Mannschaft den zwischenzeitlichen Ausgleich und gewann in drei Sätzen gegen Moritz Cammertoni.

Auch Mathias Hillbrandt (3. HE) behielt in seinem Einzel die Nerven und setzte sich gegen Julian Kroll durch (21:16, 22:20). Neuzugang Maurice Frijns konnte sich weder im zweiten Herreneinzel noch im abschließenden Mixed mit Ioanna Karkantzia durchsetzen und unterlag in beiden Partien.

Ramona Hacks musste beruflich passen

„Wir müssen uns noch in die neue Saison einfinden und auch die beiden Neuzugänge müssen noch ihren Platz im Team finden“, resümiert Matthias Kuchenbecker. Der Spielertrainer musste beim ersten Spiel auf Ramona Hacks verzichten, die aus beruflichen Gründen nicht für die BBG aufschlagen konnte. „Mit Ramona hätten wir die Damenspiele anders aufstellen können und vielleicht wäre es dann etwas anders gelaufen“, so Kuchenbecker.

Im nächsten Spiel trifft das Team am kommenden Sonntag auf die zweite Mannschaft der Spvgg. Sterkrade-Nord und hofft dort auf Auswärtspunkte.

Weitere Spielberichte gibt es hier am Dienstag...

Saisonauftakt mit Doppeldebüt in der Oberliga

Neue Saison, neues Glück. Die Sommerpause ist vorbei und eine neue Spielzeit steht bevor. Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) steht wieder in den Startlöchern. Bereits am kommenden Wochenende stehen alle Mannschaften des Vereins wieder auf den Feldern.

Oberliga: Bottroper BG 1 – 1. BV Mülheim 3 (Sonntag, 9. September 2018, 10 Uhr)

Matthias KuchenbeckerNach dem Abstieg aus der Regionalliga schlägt die erste Mannschaft der BBG in der kommenden Saison in der Oberliga auf. Dort wird das Team auf neue Gesichter und Mannschaften treffen und hat sich für die neue Spielzeit viel vorgenommen.

Nach dem Verletzungspech in der letzten Saison hofft das Team nun auf weniger verletzungsbedingte Ausfälle und in den entscheidenden Partien auf das nötige Quäntchen Glück. Auch das fehlte in der vergangenen Spielzeit.

Am kommenden Sonntag trifft die Mannschaft um Spielertrainer Matthias Kuchenbecker in der mit neuem LED-Licht ausgestatteten, aber immer noch nicht sanierten Sporthalle an der Berufsschule auf die dritte Mannschaft des 1. BV Mülheim. Für Kuchenbecker gehört die Mülheimer Mannschaft zu den Teams, die um die oberen Plätze in der Oberliga mitspielen können. „Von daher haben wir direkt zu Saisonbeginn einen starken Auftaktgegner“, so der Spielertrainer.

In der ersten Partie wird die Mannschaft komplett antreten können und zeigt sich froh über das Debüt der Neuzugänge Maurice Frijns und Ioanna Karkantzia. „Maurice und Ioanna werden ihren Einstand im BBG-Trikot feiern“, freut sich Matthias Kuchenbecker.

Landesliga: TSV Heimaterde Mülheim 1 – Bottroper BG 2 (alle Samstag, 8. September)

Die Reserve der BBG hat in der letzten Saison bereits in der Landesliga aufgeschlagen und sich erfolgreich den Klassenerhalt gesichert. Im ersten Spiel geht es für die BBG-Zweite zum TSV Heimaterde Mülheim.

Das erste Heimspiel hat das Team am 15. September 2018 gegen die dritte Mannschaft der Union Lüdinghausen. Als Ziel hat sich die Mannschaft auch in dieser Saison den Klassenerhalt gesetzt.

Bezirksklasse: BC RW Borbeck 3 – Bottroper BG 3

In der Bezirksklasse schlägt in der kommenden Spielzeit die neue dritte Mannschaft der BBG auf. Da der Verein in dieser Saison mit einer Mannschaft weniger antritt, wurde die ehemalige vierte Mannschaft zur BBG-Dritten.

Am kommenden Samstag schlägt die Mannschaft beim BC RW Borbeck auf. Das erste Heimspiel für die Mannschaft ist am 29. September 2018 gegen den PSV Gelsenkirchen-Buer. Nach einer durchwachsenen letzten Saison hofft das Team in der neuen Spielzeit auf bessere Partien und mehr Erfolge.

Jugend Bezirksklasse: VfB GW Mülheim J2 – Bottroper BG J1

Die Jugendmannschaft der BBG ist am kommenden Samstag bei der zweiten Jugendmannschaft des VfB GW Mülheim zu Gast. Das erste Heimspiel für die Nachwuchstalente ist am 22. September 2018. Dann trifft die Jugend auf die erste Jugendmannschaft des Moerser TV.

Nach einer erfolgreichen letzten Saison hofft die Jugend, in der kommenden Saison an diese Leistungen anknüpfen zu können.

Minimannschaft U19: VfB GW Mülheim M1 – Bottroper BG M1

In der kommenden Spielzeit tritt die BBG im Spielbetrieb der Minimannschaften mit zwei Mannschaften an. In der Altersklasse U19 ist die erste Minimannschaft des Vereins am kommenden Samstag beim VfB GW Mülheim zu Gast.

Das erste Heimspiel bestreitet das Team am 29. September 2018 in der Sporthalle an der Berufsschule gegen die erste Minimannschaft der DJK GW Essen werden.

Minimannschaft U15: SV Schermbeck M1 – Bottroper BG M2

In der Altersklasse U15 trifft die zweite Minimannschaft am kommenden Samstag auf den SV Schermbeck. Im ersten Heimspiel am 29. September 2018 empfängt das Team in der Sporthalle an der Berufsschule auf die zweite Minimannschaft des VfL Gladbeck 1921.

Vier Treppchenplätze beim Victor Kids Cup

Victor Kids CupKurz vor dem Saisonstart hat der Nachwuchs der BBG Erfolge gesammelt. Die Jugend des Vereins war mit fünf Startern beim Victor Kids Cup in Gelsenkirchen vertreten.

Dabei landeten vier der Jugendlichen auf dem Podium. Im Jungeneinzel U15 sicherte sich Moritz Cebulla den ersten Platz  und Henrik Wojtusch erreichte am Ende in der gleichen Altersklasse den vierten Platz.

In der Altersklasse U16 erreichte Justus Hüging im Jungeneinzel den Silberrang. In der Altersklasse U17 der Mädcheneinzel starteten Safia Binder und Alina Hernandez-Rodriguez für die BBG. Dabei gewann Safia Binder den Cup und landete vor Alina Hernandez-Rodriguez auf dem ersten Platz.

Diese guten Ergebnisse sind ein guter Start in die neue Saison, die für die zwei Minimannschaften und die Jugendmannschaft des Vereins am kommenden Wochenende startet.

Der Shop ist fertig – BBG-Kollektion ab sofort online bestellbar

Die Großbestellung der BBG-Vereinsbekleidung 2018/19 ist bereits geglückt, jetzt ist auch unser eigener Vereinsshop fertig. Die BBG-Kollektion der Reihe „Jako Competition 2.0“ ist ab sofort bei unserem Partner Sport 2000 Team bestellbar.

BBG-Ball, -Logo und der Aufdruck unseres Hauptsponsors ELE sind im Preis bereits inklusive. Die Lieferzeit ab Bestellung beträgt jeweils ca. 14 Tage, der Versand von Sport 2000 Team erfolgt ab 50 Euro Bestellwert kostenlos.

Im Laufe des Jahres wollen wir im Vereinsshop noch Freizeitartikel wie T-Shirts oder Kapuzenpullover ergänzen – dann könnt Ihr BBG-Artikel auch zu Weihnachten verschenken ;-)

BBG-Vereinsshop bei Sport 2000 Team

Mülheim, Borbeck, Moers – das sind die Auftaktgegner der BBG-Teams

Die Reserve der BBG trifft in der Landesliga zum Auftakt auf die erste Mannschaft des TSV Mülheim Heimaterde (Samstag, 08. September 2018). Im ersten Heimspiel schlägt die zweite Mannschaft der BBG dann gegen die Union Lüdinghausen 3 (Samstag, 15. September 2018, 18 Uhr in der Berufsschulhalle) auf.

Weitere Gegner in der Landesliga sind der SC Münster 08, der TV Datteln, der BC Recklinghausen, der TuS Saxonia Münster und der Lokalrivale BC 89 Bottrop.

Die BBG-Dritte schlägt in der kommenden Saison in der Bezirksklasse auf und trifft dort im ersten Spiel auf den BC RW Borbeck 3 (Samstag, 08. September 2018). Beim ersten Heimspiel empfängt die Dritte die zweite Mannschaft des PSV Gelsenkirchen-Buer (Samstag, 29. September 2018, 18 Uhr in der Berufsschulhalle). Die anderen Gegner sind der VfB GW Mülheim, der 1. Essener BC und im Lokalderby der BC 89 Bottrop.

Die Jugendmannschaft der BBG schlägt in der Bezirksklasse auf und trifft in dieser Liga auf die Jugendmannschaften des VfB GW Mülheim, des GW Holten, des Lintforter TV, des TV Stoppenberg, des OSC Rheinhausen, des Tuspo 98 Huckingen und des Moerser TV.

1. Jugendmannschaft

Saisonstart für die Jugendmannschaft ist der 8. September 2018 (auswärts gegen den VfB GW Mülheim J2). Im ersten Heimspiel schlagen die Nachwuchskräfte der BBG gegen die erste Jugendmannschaft des Moerser TV auf (29. September, 15 Uhr, Berufsschulhalle).

Im Spielbetrieb der Minimannschaften ist die BBG mit zwei Mannschaften vertreten. Die erste Minimannschaft (U19) trifft während der kommenden Saison auf den VfB GW Mülheim, die SG Kupferdreh-Byfang, den 1. BV Mülheim, den BC RW Borbeck, die DJK GW Essen-Werden und im Lokalderby auf den BC 89 Bottrop. Das erste Spiel findet am 8. September gegen die erste Minimannschaft des VfB GW Mülheim statt. Am ersten Heimspieltag hat die erste Minimannschaft der BBG die erste Minimannschaft aus Essen-Werden zu Gast (29. September, 15 Uhr, Berufsschulhalle).

Die zweite Minimannschaft (U15) hat in der kommenden Spielzeit den SV Schermbeck, den Dorstener BC, den BV RW Wesel, den TuS Xanten, den Vfl Gladbeck 1921 und den Lokalrivalen BC 89 Bottrop als Gegner. Das Auftaktspiel betreitet die Mannschaft gegen den SV Schermbeck M1 (8. September 2018). Das erste Heimspiel ist am 29. September 2018 gegen den Vfl Gladbeck 1921 M2 (15 Uhr, Berufsschulhalle).

Weichen sind gestellt, große Herausforderungen bleiben

+++ BBG mit zwei Neuzugängen für die Oberliga +++ Hallensanierung wichtiges Thema für Verein +++

Voller Zuversicht blickt die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) auf die neue Saison. Vor dem Start am 8. September hat der größte Bottroper Badminton-Verein wichtige Weichen gestellt.

Nach dem Abstieg aus der Regionalliga will die BBG in der Oberliga Fuß fassen und möglichst oben mitspielen. Vom Regionalliga-Stammpersonal sind Ramona Hacks, Mathias Hillbrandt, Nils Wackertapp (Foto) und Spielertrainer Matthias Kuchenbecker der BBG treu geblieben.

Nils WackertappNeu dabei sind der junge Niederländer Maurice Frijns und die Griechin Ioanna Karkantzia, die bisher in den Niederlanden aufgeschlagen haben. Außerdem rücken Christian Rörtgen und Katrin Sollfrank aus dem Landesliga-Team auf.

Erster Aufschlag für die neuformierte Mannschaft ist am Sonntag, 9. September, 10 Uhr, in der Sporthalle an der Berufsschule gegen den 1. BV Mülheim 3. Im Saisonverlauf stehen die Lokalduelle gegen die Zweitvertretungen des Gladbecker FC und der Spvgg. Sterkrade-Nord besonders im Fokus. Der BV RW Wesel 2, Union Lüdinghausen 2, der 1. BV Lippstadt und der SC Münster 08 komplettieren die NRW-Oberliga Nord.

Neben der 1. Mannschaft tritt die BBG in der neuen Saison mit Senioren-Teams in der Landesliga und Bezirksklasse an. Bei den Schülern und Jugendlichen konnte der Vereine eine Mannschaft mehr melden: Eine Jugend-Mannschaft sowie zwei Mini-Mannschaften U19 und U15 gehen auf Punktejagd.

Mit der Aufstellung der neuen Mannschaften für die kommende Spielzeit ist der BBG-Vorsitzende Michael Fischedick sehr zufrieden. „Wir haben eine gute Zusammenstellung in den Mannschaften und daher ist auch der Abstieg der ersten Mannschaft aus der Regionalliga kein Beinbruch für uns“, so der Vorsitzende.

Alternative Hallenzeiten sind überlebenswichtig

Stabil ist mit rund 200 unterdessen die Mitgliederzahl der Badminton-Gemeinschaft – und das gegen den bundesweiten Trend, denn im Durchschnitt verlieren die Badminton-Vereine immer mehr Aktive. Ob das noch länger so bleiben wird? Besorgt blickt die BBG auf die vom Sport- und Bäderamt der Stadt Bottrop angekündigte Hallensperrung im kommenden Jahr. Von März bis August 2019 sollen in der Sporthalle an der Berufsschule endlich das Dach und der Boden saniert werden. Die Sanierung sollte ursprünglich in diesem Sommer geschehen und wurde zum Ärger der BBG kurzfristig verschoben.

Sollten vom Sport- und Bäderamt keine alternativen Hallenzeiten für den Trainings- und Spielbetrieb zur Verfügung gestellt werden, befürchtet der BBG-Vorsitzende Michael Fischedick einen Mitgliederschwund, der an die Existenz des Vereins gehen könnte.

Umso wichtiger ist für die BBG daher die Konstanz im Vorstand: Neben Fischedick wurden Tobias Döring (2. Vorsitzender), Jan Hendricks (Kassenwart), Daniel Szeremley (Sportwart), Sarah Sporckmann (Jugendwartin), Lisa Turulski (Pressewartin) und Kirsten Finge (Sozialwartin) allesamt von den Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung in ihren Ämtern wiedergewählt. „Die gleiche Zusammenstellung im Vorstand ermöglicht uns eine gute und konstante Arbeit für den Verein“, freut sich Fischedick.

Training im August

Die Sporthalle an der Berufsschule wird bis zum Ende der Sommerferien am 28. August saniert. Auch wenn die Sanierung des Hallenbodens erst 2019 stattfindet, gibt es jetzt schon ein Highlight für uns: Mit der neuen LED-Beleuchtung spielen wir ab dem kommenden Monat in einer richtig gut ausgeleuchteten Sporthalle.

Und auch vor dem Ende der Sommerferien könnt ihr vor den Ball schlagen. Training findet statt am:

  • Montag, den 13., 20. und 27. August jeweils 20-22 Uhr in Kirchhellen
  • Mittwoch, den 15. und 22. August jeweils 19.15-20.45 Uhr, Trainingsgruppe Michael im Sportpark Stadtwald
  • Donnerstag, den 17. und 24. August jeweils 20-22 Uhr, Trainingsgruppe Michael in Kirchhellen

Erster Trainingstag in der Sporthalle an der Berufsschule ist dann Mittwoch, der 29. August für die Senioren und Donnerstag, der 30. August für die Schüler und Jugendlichen.

Training während der Hallensperrung

 

Update 12. Juni: Die Sanierung des Hallendachs wird zwar auf Frühjahr 2019 verschoben, doch die Sperrung jetzt im Juni bleibt bestehen.

Das Sport- und Bäderamt hat uns mitgeteilt, dass in den zwei Monaten die „neuen Brandschutzvorgaben abgearbeitet“ würden... Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Die Sporthalle an der Berufsschule ist ab dem 25. Juni bis zum Ende der Sommerferien am 28. August geschlossen. Dann wird das Dach der Halle saniert.

In der Zeit vom 25. Juni bis zum Beginn der Sommerferien am 16. Juli bieten wir einen Ersatz-Trainingsbetrieb an.

So kann in dieser Zeit trainiert werden:

Montag:

  • 17-18.00 Uhr, Sportpark Stadtwald (Stenkhoffstr. 34), Kindertraining auf 2 Feldern
  • 18-19.15 Uhr, Sportpark Stadtwald (Stenkhoffstr. 34), Jugendtraining auf 2 Feldern
  • 20-22 Uhr, Sporthalle Kirchhellen – Training für alle Senioren auf 6 Feldern

Mittwoch:

  • 19.15-20.45 Uhr, Sportpark Stadtwald (Stenkhoffstr. 34), Trainingsgruppe Michael auf 2 Feldern

Donnerstag:

  • 17-18.30 Uhr, Sporthalle Kirchhellen, Kindertraining auf 6 Feldern
  • 20-22 Uhr, Sporthalle Kirchhellen – Trainingsgruppe Michael auf 2 Feldern

Stand Anfang Juni kann der reguläre Trainingsbetrieb in der Sporthalle an der Berufsschule am Mittwoch, 29. August, wieder starten. Im Sommer 2019 soll dann der Hallenboden saniert werden.

Neue Vereinsbekleidung

Ab Montag, 4. Juni, legen wir mit der Anprobe für die Vereinsbleidung 2018 los. Hier findet Ihr den Bestellschein inklusive Links auf die Klamotten.

Die Trikots werden bedruckt mit BBG-Ball und ELE-Werbung vorne sowie BBG-Logo hinten, die Jacken- bzw. Kapuzenjacken für die Trainingsanzüge erhalten einen BBG-Ball vorne und das BBG-Logo hinten.

Alle Artikel und noch mehr sind bald auch in einem Online-Shop verfügbar – doch die besten Preise gibt es nur jetzt bei der Großbestellung! Abgabeschluss für die Bestellscheine ist der 21. Juni.

Einladung zur Jugendhauptversammlung

Liebe Eltern, Schüler und Jugendliche,

der Vorstand der Bottroper Badminton-Gemeinschaft lädt Euch zur Jugendhauptversammlung ein.

Datum: Montag, 09.04.2018

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Ort: Sporthalle an der Berufsschule, Gladbecker Str. 81, Bottrop

Tagesordnung:

1) Begrüßung durch den Vorsitzenden
2) Bericht des Jugendwartes
3) Bericht des Jugendsprechers
4) Entlastung des Jugendwartes und Jugendsprechers
5) Neuwahl des Jugendwartes
6) Neuwahl des Jugendsprechers
7) Verschiedenes

An diesem Termin findet normal das Training statt und es würde uns freuen, wenn viele Eltern, Schüler und Jugendliche kommen. Wir möchten über die Mannschaftsplanung, die Trainingsgestaltung und den Trainingsplan während der Sanierung der Sporthalle an der Berufsschule durch die Stadt Bottrop ab Mai mit euch gemeinsam sprechen.

Mit sportlichen Grüßen
Sarah Sporckmann (Jugendwartin)

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder,

eine ereignisreiche Badminton-Saison geht zu Ende. Sportlich hat nicht alle geklappt, was wir uns vorgenommen haben – doch es gibt keinen Grund, es in der nächsten Spielzeit nicht besser machen zu wollen!

Außerdem steht für unseren Verein das wichtigste Projekt der letzten Jahre kurz vor dem Start: Die Sanierung der Sporthalle an der Berufsschule durch die Stadt Bottrop ab Mai. Über den Trainingsplan für diese Zeit und mehr möchten wir mit Euch sprechen und laden Euch hiermit zur Jahreshauptversammlung ein.

Datum: Donnerstag, 12. April 2018

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Jugendraum der Sporthalle an der Berufsschule, Gladbecker Str. 81, Bottrop

Tagesordnung:

1) Begrüßung und Prüfung der Beschlussfähigkeit
2) Berichte der Vorstandsmitglieder
3) Bericht der Kassenprüfer
4) Wahl eines Versammlungsleiters
5) Entlastung des Vorstandes
6) Anträge
7) Neuwahlen der Vorstandsmitglieder
8) Bestätigung des Jugendwartes
9) Verschiedenes

Anträge müssen 8 Tage vor der Versammlung schriftlich bei der Geschäftsstelle eingereicht werden.

Mit sportlichen Grüßen
Euer Vorstand

Drei knappe Niederlagen in der Fremde

Landesliga: TV Emsdetten 2 – Bottroper BG 2 5:3

Die Reserve der BBG verfehlte gegen den TV Emsdetten nur knapp ein Unentschieden. Klemens Bischoff und Alexander Drönner gewannen das erste Herrendoppel gegen Andre Grundwald und Felix Winters deutlich mit 21:6 und 21:12. Das zweite Herrendoppel verloren die Bottroper nur knapp und auch im Damendoppel konnte die Zweite nicht punkten.

Im dritten Herreneinzel setzte sich Fabian Stamm mit 21:14 und 21:12 gegen Felix Winters durch. Am Ende blieb das Mixed die entscheidende Partie. Klemens Bischoff und Larissa Kunde behielten in einem engen Spiel am Ende jedoch nicht die Oberhand und mussten sich gegen Jan und Lena Homann geschlagen geben (19:21, 21:23).

Bezirksliga: DJK Adl. Oberhausen – Bottroper BG 3 5:3

Die Dritte unterlag mit 3:5 bei der DJK Adler Oberhausen. Fabian Stamm im ersten Herreneinzel, Larissa Kunde im Dameneinzel und Tim Pascal Lutz und Larissa Kunde im Mixed waren für die Bottroper erfolgreich.

Jugend Bezirksklasse: BC Westfalia Herne – Bottroper BG J1 6:2

Der Nachwuchs der BBG musste am vergangenen Wochenende die zweite Niederlage der Saison hinnehmen, bleibt aber dennoch Tabellenzweiter. Die Bottroper Jugend spielte in vier Partien über drei Sätze, konnte sich aber nur in einem dieser Spiele durchsetzen.

Im ersten Herrendoppel gewannen Justus Hüging und Felix van Haaren nach drei Sätzen. Alina Herandez-Rodriguez punktete im Dameneinzel deutlich mit 21:4 und 21:3.

BBG steigt aus Regionalliga ab

+++ Regionalliga-Team schrammt zweimal knapp an Punktgewinn vorbei +++ Niederlagen am Doppelspieltag machen Abstieg unabwendbar +++

Es waren die Spieltage der engen Partien bei der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG). Am vergangenen Wochenende unterlagen alle Mannschaften nur knapp.

BC Hohenlimburg 2 – Bottroper BG 5:3
Bottroper BG – BC Phönix Hövelhof 3:5

In der Regionalliga sollten nach einer bislang durchwachsenen Saison Punkte her. Dieses Ziel konnte die Mannschaft nach einem erfolglosen Doppelspieltag nicht erreichen und der Abstieg in die Oberliga ist damit nicht mehr abwendbar.

Am vergangenen Samstag schlug das Team beim BC Hohenlimburg auf und verpasste nur knapp das Remis. Dabei mussten die Bottroper auf Spielertrainer Matthias Kuchenbecker und Stefan Lesch verzichten. In den Herrendoppeln mussten sich sowohl Mirko Brüning und Mathias Hillbrandt (1. HD) als auch Nils Wackertapp und Thomas Noll (2. HD) geschlagen geben.

Ramona Hacks und Carola Bott konnten im Damendoppel mit 22:20 und 21:13 gegen Lisa Bomers und Lara-Carina Buchelt punkten. Auch im Dameneinzel war Carola Bott erfolgreich. Zwei Siegen waren damit geschafft, aber in den folgenden Begegnungen konnte sich dann nur noch Mirko Brüning im zweiten Herreneinzel gegen Tim Porps durchsetzen (21:14, 16:21, 21:13).

Am vergangenen Sonntag folgte dann das Heimspiel gegen den BC Phönix Hövelhof. Nach einer starken Leistung von Nils Wackertapp und Mirko Brüning im ersten Herrendoppel (16:21, 21:13, 23:21) und einem nervenstarken Damendoppel von Ramona Hacks und Carola Bott (24:22, 22:20) hatte sich die BBG eine gute Ausgangslage geschaffen.

In den Einzeln lief es dann allerdings nicht so rund. Das erste Herreneinzel von Nils Wackertapp gegen Niklas Kampmeier blieb in drei Sätzen sehr ausgeglichen. Am Ende konnte sich Wackertapp jedoch nicht durchsetzen und zog mit 17:21, 21:15 und 20:22 den Kürzeren. Ähnlich spannend verlief das Dameneinzel: Carola Bott unterlag nur knapp gegen Hannah Schiwon (18:21, 19:21).

Regionalliga-Abschiedsspiel gegen Köln

Im zweiten Herreneinzel siegte Mirko Brüning gegen Sven Falkenrich. Bis zum Mixed blieb die Partie ausgeglichen und das Remis war zum Greifen nah. Volker Lesch und Magda Konieczna starteten mit einem leistungsstarken ersten Satz in die Partie, ließen dann jedoch stark nach und mussten sich in drei Sätzen geschlagen geben.

Nach diesem enttäuschenden Doppelspieltag steht der Abstieg aus der Regionalliga bereits vor dem letzten Spiel gegen den direkten Konkurrenten 1. CfB Köln (11. März) fest. Spielertrainer Matthias Kuchenbecker zeigt sich dennoch optimistisch: „Nächste Saison spielen wir in der Oberliga um den direkten Wiederaufstieg mit“.

„50 zu 50“-Spiel gegen Gladbeck

Regionalliga West: BBG – Gladbecker FC (Sa., 13 Uhr, SpH Korczak-Gesamtschule, Beckstr. 138).

Vor Weihnachten holte die Badminton-Gemeinschaft aus zwei Heimspielen drei wichtige Punkte. Diesen Lauf will das Team von Spielertrainer Matthias Kuchenbecker in der ersten Partie des Jahres gegen den Reviernachbarn fortsetzen. Mit sechs Zählern steht die BBG weiter auf einem Abstiegsplatz, doch der Gladbecker FC auf Platz vier hat lediglich drei Punkte mehr auf dem Konto.

„Unser Ziel es ist, zu Hause zu punkten und gut in das neue Jahr zu starten“, sagt Kuchenbecker, der selbst verletzungsbedingt nicht mit von der Partie sein kann. Das Knie macht weiterhin Probleme. „Der Spieltag gegen Gladbeck kommt definitiv noch zu früh.“

Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Stefan Lesch. In besonders starker Form sind hingegen Nils Wackertapp (Foto) und Mirko Brüning, die schon beim Sieg gegen Sterkrade-Nord vor Jahreswechsel nervenstark auftrumpften.Nils Wackertapp

Gladbeck hat eine leistungsmäßig ausgeglichene Mannschaft, von der Kuchenbecker viel hält. Die Chancen schätzt er dennoch bei „50 zu 50“ ein: „Viele Spiele sind sehr eng. Die Saison wird bis zum letzten Spieltag spannend bleiben“, prognostiziert der BBG-Spielertrainer. Die Partie gegen Gladbeck findet am Samstag bereits um 13 Uhr in der Sporthalle der Korczak-Gesamtschule (Beckstr. 138) statt.

Außerdem spielen:

Bezirksliga: BBG III – DSC Kaiserberg II
Bezirksklasse: BBG IV – 1. Essener BC (beide Sa., 18 Uhr, Sporthalle an der Berufsschule)
Jugend Bezirksklasse: TB Rauxel – BBG (Sa., 17 Uhr)
Mini-Mannschaft U15: TSV Marl-Hüls – BBG (Sa., 15 Uhr).