2022

BBG geht mit sechs Mannschaften in neue Saison

Mit dem Trainingsauftakt am 18. Juli geht es für die drei Senioren- und drei Jugend-Mini-Mannschaften der BBG in die Saison-Vorbereitung 2022/2023. Ab dem 27. August erwarten die BBG in der Landesliga neben den Nachbarn des Federball Clubs aus Gladbeck überwiegend Vereine aus dem Münster- und Tecklenburger Land.

Die BBG-Reserve schlägt in der Bezirksklasse im Stadtderby gegen den BC 89 Bottrop und gegen Vereine aus Essen und Recklinghausen auf und die BBG-Dritte, ebenfalls in der Bezirksklasse, stellt sich Gegnern aus Oberhausen, Mülheim und Duisburg.

Die BBG-Jugend geht mit einer U19- sowie U17- und U13-Mini-Mannschaften auf die Felder und freut sich ebenso wie die BBG-Zweite auf ein Stadtderby und auf die Vereine aus den Nachbarstädten und dem Münsterland.

Hier geht es zum Überblick - alle Ligen und Gegner der BBG-Mannschaften auf turnier.de

Hallenschließungen in den Ferien

Unsere Hallen sind in den Ferien in den ersten drei Wochen geschlossen. Training findet in der Sporthalle an der Berufsschule und der Sporthalle Kirchhellen vom 25. Juni bis 17. Juli dann leider nicht statt.

Erster Trainingstag ist dann jeweils Montag, der 18. Juli.

Erfolgreicher Auftritt auf dem Stadtfest

Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) bot den Besuchern beim diesjährigen Stadtfest „Bottrop Original“ den sportlich-aktiven Part auf dem Berliner Platz. Denn Badminton geht auch draußen: Mittels des Outdoor-Sports Air Badminton hatten die Mannschafts- und Hobby-Spieler der BBG die Chance, den Besuchern ihre geliebte Sportart näherzubringen. Mit Show-Matches und der Möglichkeit, selbst Schläger und Ball in die Hand zu nehmen und sich auszuprobieren, wurden viele Schaulustige zum Mitmachen angeregt.

„Mit der Aktion haben wir Hunderte Menschen erreicht“, freute sich Tobias Döring, der 2. Vorsitzende der BBG. „Einige Kinder und Erwachsene haben sich gleich in den nächsten Tagen beim Training in der Berufsschulhalle sehen lassen.“

Mit Unterstützung der Vereinten Volksbank will die Badminton-Gemeinschaft auch auf dem Dorffest in Kirchhellen (12. bis 14. August) aufschlagen. Dort trainiert die BBG in der Sporthalle an der Loewenfeldstraße.

BBG auf dem Bottroper Stadtfest

Am Wochenende steigt das Bottroper Stadtfest "Bottrop Original". Wir sind am Samstag und Sonntag auf dem Berliner Platz mit dabei. Mitten auf dem Platz werden wir auf einem Feld Air Badminton spielen und versuchen, Besucher für unseren schnellen Sport zu begeistern! Dabei haben wir jede Menge Infomaterial über unsere Badminton-Gemeinschaft im Gepäck.

Interessierte die uns auf dem Stadtfest kennenlernen, sind danach herzlich zum Schnuppertraining eingeladen am:

  • Donnerstag, 23. Juni - Schüler und Jugendliche um 17 Uhr, Erwachsene um 19.30 Uhr (Berufsschulhalle)
  • KORREKTUR: Am Donnerstag, 16. Juni, findet kein Training statt (wegen des Feiertages Fronleichnam)

Positive Resonanz der Mitglieder auf Jahreshauptversammlung

Mit fast 40 Teilnehmern war die Jahreshauptversammlung der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) in der Gaststätte Up de Schmudde in Kirchhellen in diesem Jahr gut besucht. Mit den aktuellen Themen des Vereins und den leckeren Schnitzeln, die es im Nachgang zu verspeisen galt, setzten sich alle Mitglieder gerne auseinander.

Die wenig erfolgreiche „Corona-Saison“ der drei Senioren-Mannschaften wurde dabei kritisch besprochen, ebenso wie die, mit positiver und zum Teil sehr großer Resonanz, angenommenen Badminton-Aktionen. Diese kamen insbesondere durch ein junges Team als treibende Kraft  zustande und wurden gemeinsam mit dem Vorstand umgesetzt.

So wurde mit Unterstützung der Vereinten Volksbank Air Badminton unter dem Tetraeder gespielt sowie ein Air-Badminton-Aktionstag im Ehrenpark und ein Badminton-Workshop-Wochenende In- und Outdoor durch die BBG realisiert. Daneben produzierten die Youngster um Simon Alff und Jona Stamm BBG-Flyer und -Plakate sowie einen aufwendigen Imagefilm und engagierten sich damit intensiv in der Mitgliedergewinnung.

Bei der durchgeführten Wahl wurde der Vorstand durch die Mitglieder der BBG nahezu einstimmig wiedergewählt. Das geschenkte Vertrauen nehmen der erneut zum 1. Vorsitzenden gewählte Michael Fischedick und sein Team gerne an.

Mit Tobias Döring (2. Vorsitzender), Christian Rörtgen (Kassenwart), Daniel Szeremley (Sportwart), Stefanie Halfar (Sozialwartin), Kirsten Finge (Pressewartin) und Lisa Turulski (Jugendwartin) werden die Themen und Projekte mit Kontinuität in der kommenden Saison fortgeführt. „Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft bekam ihren Namen mit der Gründung, da wir Gemeinschaft leben und jeder sich, wie er kann und möchte, einbringen kann“, betonte Michael Fischedick.



Für ihre langjährige Treue wurden auf der Jahreshauptversammlung mehrere Mitglieder durch Stefanie Halfar geehrt. Die Brüder Matthias Kuchenbecker (Foto) und Thomas Noll erhielten Präsente für ihre 30-jährige und Alexander Drönner und Björn Steinwasser für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Darüber hinaus bedankte sich der Vorstand bei Stefanie Halfar für ihr großes Engagement als Sozialwartin, da sie insbesondere in den Corona-Lockdown-Zeiten mit den Mitgliedern in engem Kontakt geblieben war.



Nach der Saison ist vor der Saison, da sind sich alle BBGler einig. In der kommenden Spielzeit gehen erneut drei Senioren- und nach einer Pause erstmalig wieder drei Mini-Mannschaften in der Jugend für die BBG auf die Felder. Nun heißt es fleißig trainieren in der Sporthalle an der Berufsschule und der Sporthalle Kirchhellen an der Loewenfeldstraße.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder,

hiermit möchten wir, der Vorstand der Bottroper Badminton-Gemeinschaft, Euch zur Jahreshauptversammlung einladen.

  • Datum: Freitag, 13. Mai 2022
  • Uhrzeit: 18.30 Uhr
  • Ort: Restaurant up de Schmudde, Dorfheide 48, 46244 Bottrop

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Prüfung der Beschlussfähigkeit
  2. Berichte der Vorstandsmitglieder
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Wahl Versammlungsleiter/in
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Anträge
  7. Neuwahlen der Vorstandsmitglieder
  8. Bestätigung Jugendwart/in
  9. Verschiedenes

Anträge müssen 8 Tage vor der Versammlung schriftlich bei der Geschäftsstelle eingereicht werden.

Aufgrund der Wichtigkeit der Tagesordnung bitten wir um zahlreiche Teilnahme. Für eine bessere Planung bitten wir um eine Anmeldung bis zum 3. Mai 2022 per Mail an info@bottroperbg.de oder per WhatsApp an 0157 5264 9565.

Und wenn Ihr schonmal da seid...:

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung möchten wir gerne mit Dir ins Gespräch kommen und Deine Anregungen zur Zukunft unserer Badminton-Gemeinschaft aufnehmen.

Dazu laden wir Dich ein – zum besten Schnitzel der Welt! Vegetarische Gerichte stehen natürlich auch auf der Karte!

Bitte ebenfalls um eine Anmeldung bis zum 3. Mai 2022.

Einladung zur Jugendhauptversammlung

Liebe Eltern, Schüler und Jugendliche,

der Vorstand der Bottroper Badminton-Gemeinschaft lädt Euch zur Jugendhauptversammlung ein.

Datum: Donnerstag, 12. Mai 2022

Uhrzeit: 18 Uhr

Ort: Sporthalle an der Berufsschule, Gladbecker Str. 81, Bottrop

Tagesordnung:

1) Begrüßung durch den Vorsitzenden
2) Bericht der Jugendwartin
3) Bericht des Jugendsprechers
4) Entlastung der Jugendwartin und des Jugendsprechers
5) Neuwahl Jugendwart/in
6) Neuwahl Jugendsprecher/in
7) Verschiedenes

An diesem Termin findet normal das Training statt und es würde uns freuen, wenn viele Eltern, Schüler und Jugendliche kommen. Wir möchten über die Mannschaftsplanung, die Trainingsgestaltung und den Trainingsplan mit euch gemeinsam sprechen.

Noch Plätze frei: Workshop für Kinder und Jugendliche am Wochenende

Die BBG möchte Kindern und Jugendlichen ihr Sportangebot näherbringen. Willst Du einfach mal ausprobieren, ob Badminton oder Air Badminton etwas für Dich ist? Dann bist Du an diesem Wochenende bei uns genau richtig! Für den 7. und 8. Mai ist ein Workshop für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahren geplant:

  • Am Samstag, 7. Mai, wird von 11 bis 14 Uhr Badminton in der Sporthalle an der Berufsschule gespielt.
  • Am Sonntag, 8. Mai, wird von 11 bis 14 Uhr Air Badminton auf dem Sportplatz der Janusz-Korczak-Gesamtschule (Horster Str. 114) angeboten.

Es sind noch Plätze frei. Anmeldungen nimmt die BBG per Mail an info@bottroperbg.de oder per Telefon/WhatsApp unter 0157/52649565 entgegen. Dort gibt es auch weitere Informationen.

Erfolgreicher Air-Badminton-Aktionstag

Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) sorgte im Ehrenpark bei gutem Wetter für Aufsehen. Mitglieder des Vereins bauten zu Ferienbeginn mehrere Air-Badminton-Spielfelder in dem zentralen Bottroper Innenstadt-Park auf.

Bereits beim Aufbau gab es neugierige Blicke und Fragen, was denn da gemacht würde. Bis in den Abend hinein konnte dann jeder vorbeikommen und Air Badminton ausprobieren.

„Der Aktionstag war ein voller Erfolg“, sagt Simon Alff von der BBG. „Es waren mehr als hundert Menschen da. Mit so vielen Interessierten haben wir nicht gerechnet.“

Der Mitorganisator war sichtlich zufrieden mit dem Tag im Ehrenpark. Vor allem Kinder und Jugendliche entdeckten die neue Trendsportart für sich und verbrachten mehrere Stunden bei der Aktion. Viele wollten gar nicht mehr weg und wollen bald auch in der Halle bei der Badminton-Gemeinschaft aufschlagen.

Genau das hatten sich die Organisatoren der BBG erhofft. „Wir sind mit vielen tollen Menschen ins Gespräch gekommen und haben ihnen die Sportart Air Badminton näher gebracht“, sagt Jona Stamm und ergänzt: „Ich denke das ist uns gelungen“.

Am Ende des Tages konnten die BBGler unter sich auch noch ein paar Spiele austragen. „Das hat richtig Spaß gemacht“, sagt Simon Alff begeistert. „Die Wiese war perfekt und wir konnten zeigen, dass man mit den neuen Air-Badminton-Bällen richtig gut spielen kann.“ Draußen spielen sei eine tolle Abwechslung zur Halle.

Air Badminton unter dem Tetraeder und mehr

Als einer der ersten Vereine in Deutschland spielt die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) seit dem vergangenen Jahr Air Badminton. Das ist eine neue Sportart mit einem neuen Spielgerät, dem Air Shuttle – ein speziell entwickelter Ball, der auch bei leichtem Wind stabil fliegt.

Das Spielprinzip ist einfach, erklärt Jona Stamm von der BBG: „Es ist wie beim traditionellen Badminton. Nur das man außerhalb der Halle, auf jedem Untergrund spielen kann. Die größte Veränderung ist, dass wir neben dem Einzel und Doppel auch ein Triple, also drei gegen drei spielen können.“

Pünktlich zum Beginn des Frühjahres setzt die BBG die ersten Air-Badminton-Pläne in die Tat um. Am vergangenen Wochenende wurde die neue Sportart sogar auf der Halde Beckstraße unter dem Tetraeder getestet. Dort zogen die Aktiven viele neugierige Blicke auf sich. „Das hat schon viel Spaß gemacht“, sagt Jona Stamm. Unterstützt werden die Air-Badminton-Projekte von der Vereinten Volksbank.

Air-Badminton-Aktionstag am 11. April im Ehrenpark

Für die Osterferien lädt die BBG zu einem Air-Badminton-Aktionstag ein: Am ersten Ferientag – Montag, den 11. April – kann jeder der Lust hat, einfach im Ehrenpark in der Bottroper Innenstadt vorbeischauen.



Zwischen 14 und 17 Uhr sind auf der Rasenfläche des Ehrenparks die Netze aufgebaut. Jeder kann die neue Sportart kennenlernen, selbst den Schläger in die Hand nehmen und mit den Vereinsmitgliedern ins Gespräch kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Anschluss findet dann noch das reguläre Kinder- und Jugendtraining im Ehrenpark statt.

Workshop für Kinder und Jugendliche am 7. und 8. Mai

Am Wochenende des 7. und 8. Mai von jeweils 11 bis 14 Uhr veranstaltet die BBG einen Workshop für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 15 Jahren. Am Samstag, 7. Mai, wird Badminton in der Sporthalle an der Berufsschule gespielt, am Sonntag, 8. Mai, Air Badminton (der Austragungsort steht noch nicht fest).

Anmeldungen nimmt der Verein per Mail an info@bottroperbg.de oder per Telefon/WhatsApp unter 0157/52649565 entgegen. Dort gibt es auch weitere Informationen.

Weitere Projekte der BBG im Bereich Air Badminton sind in Planung. „Wir wollen Air Badminton in Zukunft in unser Vereinsleben integrieren“, sagt Jona Stamm vom Organisationsteam. „Der neue Outdoor-Sport bietet uns unzählige tolle neue Möglichkeiten.“

Mitgliederaktion der BBG: Imagefilm rundet neuen Auftritt ab

Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) wirbt mit einer großen Kampagne um neue Mitglieder. Dazu hat der Verein erstmals einen Imagefilm produziert. Seit dem 8. März – dem 46. Gründungstag der Badminton-Gemeinschaft – ist der Film auf dem neuen Youtube-Kanal der BBG zu sehen.

Die Idee für das Video hatte BBG-Mitglied Simon Alff. Der engagierte 18-Jährige machte alles in Eigenregie, erarbeitete ein Drehbuch, filmte die Sequenzen in der Sporthalle an der Berufsschule und schnitt alles in aufwendiger Kleinarbeit zusammen.

„Das Ergebnis kann sich sehen lassen“, freut sich Michael Fischedick, der 1. Vorsitzender der BBG. „Von Simons professioneller Arbeit können wir noch lange profitieren.“ Simon Alff erklärt seine Idee: „Wir haben versucht, alles was unseren Verein ausmacht, unsere Historie, unsere Werte und das Vereinsleben anschaulich zu machen.“ Mit dem Video will er dazu beitragen, Menschen für den Badminton-Sport zu begeistern, sagt der Schüler.

Einfach mal reinschauen bei der BBG

Der Film ist Teil einer Imagekampagne: Im vergangenen Jahr hatte Alff  zusammen mit engagierten jungen Mitstreitern Flyer und Plakate entworfen. Seit dem Herbst wurden diese an vielen Orten im Stadtgebiet ausgelegt und aufgehängt. Unterstützt wird die Mitgliederaktion von der ELE Emscher-Lippe Energie und der Vereinten Volksbank.

Interessierte können bei der BBG dreimal wöchentlich in der Sporthalle an der Berufsschule (Gladbecker Str. 81) oder zweimal wöchentlich in der Sporthalle Kirchhellen (Loewenfeldstr. 33) reinschnuppern. Ob jung, ob alt: Jeder ist bei der Badminton-Gemeinschaft herzlichen willkommen.

Wer sich zunächst informieren will, kann dies per E-Mail an info@bottroperbg.de oder telefonisch bzw. per WhatsApp unter 0157/526 495 65 tun.

Corona-Update: 3G-Regel gilt wieder

In den Sporthallen gilt ab diesem Freitag (4. März) wieder die 3G-Regel für alle Erwachsenen. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren sind davon grundsätzlich ausgenommen. Für die Erwachsenen gilt im Detail:

  • Immunisierte Personen sind vollständig geimpfte oder genesene Personen.
  • Getestete Personen sind Personen, die über ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen.
  • Die Nachweise sind dem Vorstand bzw. den Trainern vorzuzeigen.

Die bisher geltenden „Einlasszeiten“ zum Training der Senioren entfallen ab sofort. Es gelten die „normalen“ Trainingszeiten. Der Trainingsbetrieb wird damit für uns alle einfacher und stressfreier - wir freuen uns auf Euch!

Die vollständige Corona-Schutzverordnung (gültig ab 4.3.) findet Ihr hier als PDF-Datei

Update Corona-Regeln

In den Sporthallen gilt weiterhin die 2G-Plus-Regel für alle Erwachsenen sowie 16- und 17-Jährige Mitglieder, die nicht mehr zur Schule gehen (und entsprechend dort auch nicht getestet werden). Die ab dem Donnerstag, 13. Januar, gültige Coronaschutz-Verordnung sieht davon zwei Ausnahmen vor. Die Testpflicht für Mitglieder entfällt:

  • wenn eine "Booster"-Impfung (dritte Impfung) nachgewiesen werden kann
  • oder wenn innerhalb der letzten drei Monate eine Infektion mittels PCR-Test nachgewiesen wurde, obwohl sie zuvor  vollständig immunisiert waren.

Um den Trainingsbetrieb unter den 2G-Plus-Voraussetzungen stattfinden lassen zu können, wird der Einlass in die Sporthallen nur noch zu bestimmten Zeiten gewährt. Bitte zeigt an der Tür unaufgefordert Euren 2G-Nachweis sowie falls nötig den aktuellen Testnachweis (nicht älter als 24 Stunden) vor.

Wir hoffen, den Trainingsbetrieb unter den geltenden Regeln dadurch so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten. Lasst uns zusammen den Spaß am Badminton behalten!

Der „Einlass“ zum Training der Senioren erfolgt zu diesen Zeiten:

Berufsschulhalle:

  • Montag/Donnerstag 19.15 bis 19.25 Uhr
  • Mittwoch 18.00 bis 18.15 Uhr und 19.15 bis 19.30 Uhr

Sporthalle Kirchhellen:

  • Montag 19.45 bis 20.00 Uhr

Hier noch ein paar Testzentren in der Nähe der Sporthallen:

Weitere Testmöglichkeiten findet Ihr auf den Seiten der Stadt Bottrop.

Die vollständige Corona-Schutzverordnung (gültig ab 13.01.) findet Ihr hier als PDF-Datei