2021

AirBadminton-Berichterstattung

Wir forcieren unser AirBadminton-Projekt. Bälle und die ersten Netze sind eingetroffen. Steffi und Christian haben für die WAZ Bottrop vor der Berufsschulhalle aufgeschlagen. Fehlt noch das schöne Wetter!

Hier geht es zum Artikel der WAZ

Fotos: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

AirBadminton-Impressionen

BBG und Vereinte Volksbank unterzeichnen Kooperationsvertrag

Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) freut sich, mit der Vereinten Volksbank einen neuen Sponsoring- und Kooperationspartner gefunden zu haben. Die Vereinbarung gilt seit Jahresbeginn. Darin enthalten ist nicht bloß eine großzügige Spende, sondern auch die Unterstützung der Aktivitäten der BBG auf gleich mehreren Feldern.

So stellt die Vereinte Volksbank der Badminton-Gemeinschaft ihre Plattform zum Crowdfunding und Projektfinanzierung zur Verfügung und berät bei Social-Media-Aktivitäten. Dem Verein stehen außerdem der Online-Shop für die Verkaufsabwicklung und Zahlungsverkehrs-Hardware für Veranstaltungen zur Verfügung.

Das Vorsitzenden-Team Michael Fischedick und Tobias Döring nahm bereits ein Kooperations-Roll-up entgegen, das die Zusammenarbeit optisch unterstreicht: „Wir fördern unsere Region.“



Zuvor hatte die Genossenschaftsbank bereits das Air-Badminton-Projekt gefördert, mit dem die BBG den Badminton-Sport im Sommer ins Freie bringen will. „Das gibt unserem Verein ganz neue Möglichkeiten“, sagte der 1. Vorsitzender der Badminton-Gemeinschaft, Michael Fischedick.

Air Badminton lässt sich auf fast jedem Untergrund spielen, die neuen Bälle sind weniger windempfindlich. Zum Auftakt des Projekts für Kinder und Jugendliche will die BBG ein Showmatch unter dem Tetraeder ausrichten.

Saisonabbruch und Ausblick

Nach sorgfältiger Abwägung und der Befragung der Vereine hat der Badminton-Landesverband NRW den vorzeitigen Saisonabbruch beschlossen. Michael Fischedick, Vorsitzender der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) erklärt dazu: „Wir begrüßen die Entscheidung des Verbandes sehr. Wir haben jetzt endlich Planungssicherheit. Auch inhaltlich ist das nachzuvollziehen. Ein fairer Wettbewerb ist unter den aktuellen Umständen nicht möglich.“

Dass die Saison jetzt abgebrochen ist, bedeute nicht, dass der Verbandsligist sich zurückziehe und erst im September wieder mit Spielen starte. „Wenn im Mai wieder gespielt werden dürfte, würden wir das natürlich auch machen, mit Freundschaftsspielen beispielsweise“, sagte Fischedick.

Der BBG-Vorsitzende appelliert an die Stadtverwaltung: „Ich persönlich würde mir wünschen, dass die Stadt die momentane Lage dazu nutzt, die Sporthallen wieder in Schuss zu bringen.“

Überraschung für Mitglieder ist in Vorbereitung

Der Vereinsvorstand sei trotz der Coronapause weiterhin sehr aktiv. „Wir basteln gerade an einer Überraschung für unsere Mitglieder. Außerdem beschäftigen wir uns jetzt konkret mit der Planung der kommenden Saison“, erklärt Fischedick.

Darüber hinaus arbeitet die Badminton-Gemeinschaft daran, den Badminton-Sport im Sommer ins Freie zu bringen. Mit ihrem Air-Badminton-Projekt, das von der Vereinten Volksbank gefördert wird, will sie erreichen, dass Badminton 2021 in Bottrop auch zum Outdoor-Sport wird. Im ersten Schritt ist „Badminton an der frischen Luft“ im Juni für Kinder und Jugendliche geplant.

Frohes neues Jahr!