2021

Weihnachten und Trikots

Liebe Mitglieder, hier Infos in Kurzform:

  1. Der Weihnachtsumtrunk soll in diesem Jahr wieder stattfinden - unzwar am Mittwoch, 8.12., 19 Uhr. Bitte schonmal notieren!
  2. Das Nikolaus-Turnier soll am Donnerstag, 16.12. stattfinden. Bitte schonmal notieren!
  3. Wir planen eine Sammelbestellung für Trikots, Trainingsanzüge etc., da unsere Jako-Serie nur noch bis Jahresende lieferbar ist. Wer etwas benötigt, meldet sich bitte per Mail an info@bottroperbg.de. Auf die Preise in unserem Vereinsshop gibt es dann voraussichtlich noch einen kleinen Rabatt.

Testpflicht für Schülerinnen und Schüler in den Ferien

Lieber Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, wir bitten Euch zu beachten, dass Schülerinnen und Schüler während der Herbstferien (11. bis 24. Oktober) nicht als getestete Personen gelten. Aufgrund der 3G-Regel müssen nicht geimpfte über Zwölfjährige oder Schülerinnen und Schüler unter zwölf Jahren beim Training einen negativen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test vorzeigen. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein.

Die Schnelltests sind für Schülerinnen und Schüler bei anerkannten Teststellen weiterhin kostenlos. Unverändert gilt, dass Kinder bis zum Schuleintritt getesteten Personen gleichgestellt sind.

BBG-Reserve feiert zweiten Heimsieg

Der erste Spieltag der Bottroper Badminton-Gemeinschaft in der Verbandsliga bedeutete eine Bewährungsprobe für das Team um Spielertrainer Matthias Kuchenbecker. Samstagabend empfing die BBG den BC Recklinghausen. Die Recklinghäuser gingen schnell mit den beiden Herrendoppeln und dem Damendoppel in Führung.

Auch in den Einzeln dominierten die Gäste und sicherten sich das 1. und 3. Herreneinzel sowie das umkämpfte Dameneinzel. Mit einem Dreisatz-Sieg durch Fabian Stamm im 2. Herreneinzel und einem Erfolg durch Matthias Kuchenbecker/Ramona Hacks im spannenden Mixed errangen die BBGler noch zwei Spielpunkte.

Für die kommenden Spiele gilt es, die 2:6-Niederlage zu analysieren und mit den richtigen Schlüssen insbesondere im nächsten Spiel, dem Heim-Derby gegen den BC 89 Bottrop, aufzuschlagen.

Dritte zum Auftakt erfolglos

Zeitgleich mit der 1. Mannschaft empfing die BBG 3 in der Bezirksklasse die DJK Adler Oberhausen. Das Spiel ging mit 7:1 nach Oberhausen. Den Ehrenpunkt erspielte sich Felix van Haaren im 3. Herreneinzel in drei Sätzen. Das nächste Spiel bestreitet die BBG 3 am 23. September um 20 Uhr gegen den Turnerbund Osterfeld 3.

Am Sonntagmorgen schlug die BBG-Reserve gegen den TSC Münster in der Sporthalle an der Berufsschule auf. Das Spiel gewann der Bezirksligist mit 5:3 unterstützt durch mehrere ehemalige Jugendspieler:innen, die in dieser Saison ihr Senioren-Debüt feiern. Für die BBG 2 heißt es nun, die Siegesserie in der nächsten Partie gegen den TB Rauxel weiter zu führen.

Erfolgreiche Jahreshauptversammlung

+++ BBG-Vorstand wiedergewählt +++ Aktionen während Corona-Zeit stießen auf großen Anklang +++

Die Mitglieder der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) setzen auf Kontinuität. Auf der Jahreshauptversammlung wurde der komplette Vorstand wiedergewählt.  1. Vorsitzender wurde erneut Michael Fischedick. An seiner Seite werden mit Tobias Döring (2. Vorsitzender), Christian Rörtgen (Kassenwart), Daniel Szeremley (Sportwart), Stefanie Halfar (Sozialwartin), Kirsten Finge (Pressewartin) und Lisa Turulski (Jugendwartin) die bisherigen Vorstandsmitglieder für ein weiteres Jahr dem Verein vorstehen.

Auf der mit 30 Teilnehmern gut besuchten Jahreshauptversammlung im Restaurant Up de Schmudde in Kirchhellen wurde über aktuelle Themen des Trainings- und Spielbetriebs, Aktionen im Corona-Zeitraum und die Zukunft des Vereins gesprochen. Die Trikot-Aktion unter dem Slogan „BBG is back“ nach den ersten Lockerungen im Jahr 2020, sowie die „Motivations“-Aktion mit einer selbstkreierten BBG-Tasse und einem Air-Badminton-Ball im zweiten Lockdown wurden von den Mitgliedern begrüßt. Auch das von der Vereinten Volksbank geförderte Air-Badminton-Projekt, wozu es testweise bereits Probeläufe an verschiedenen Standorten und auf unterschiedlichen Bodenbelägen gegeben hat, fand großen Anklang.

Junges Team bringt sich aktiv ein

Lebhaft diskutierten die Mitglieder über den Trainingsbetrieb, die Werbung neuer Mitglieder und die Stärkung des Schüler- und Jugendbereiches. Besonders positiv stach hierbei heraus, dass ein junges Team bestehend aus Safia Binder, Alina Hernandez-Rodriguez und Simon Alff sich seit kurzem aktiv in die Vereinsarbeit einbringt – und sich bereits intensiv mit der Zukunft der BBG beschäftigt hat. Zunächst wurden ein Plakat und ein Flyer für die Mitgliederwerbung gestaltet, die bald in Bottrop verteilt werden sollen.

Für ihre langjährige Treue wurden auf der Jahreshauptversammlung mehrere Mitglieder durch Stefanie Halfar (links im Bild) geehrt. Werner (2. v.l.) und Rosi Scharnowski sowie Gabriele Elstner sind seit 30 Jahre stolze BBGler. Andreas Schäfer (2. v.r.) ist seit 25 Jahren Mitglied ebenso wie Stefan Igelbüscher (r.), der nach der Fusion mit dem 1. BC Kirchhellen vereinsübergreifend auf ein Vierteljahrhundert Vereinsmitgliedschaft zurückblickt.

Darüber hinaus dankten die Mitglieder Michael Fischedick, der seit 30 Jahren den Verein in allen Bereichen als langjähriger 1. Vorsitzender mit Herzblut zusammenhält und die Gemeinschaft stärkt.

Heimsieg für BBG-Zweite am ersten Spieltag

Der Saisonauftakt der 2. Mannschaft der Bottroper Badminton-Gemeinschaft mit dem ersten Heimspiel in der Bezirksliga begann vielversprechend. Am Ende der Partie am vergangenen Samstag stand ein 6:2-Heimsieg gegen die 2. Mannschaft des PSV Gelsenkirchen-Buer.

Das Team bestehend aus Alexander Drönner, Christian Rörtgen, Marc Schwarz, Tim Pascal Lutz, Stefan Lengermann und Stefanie Halfar gab mit nur einer Dame zwar das Damendoppel kampflos an den Gegner ab. Dafür setzten sich die Herren und die Dame in den zwei Herrendoppeln, im ersten und zweiten Herreneinzel sowie im Dameneinzel und dem Mixed souverän durch und verwiesen den PSV in die Schranken. Lediglich das 3. Herreneinzel ging als erspielter Trostpunkt an die Gäste aus Gelsenkirchen.

Saisonauftakt für Erste und Dritte

Die erste und dritte Mannschaft der Bottroper Badminton-Gemeinschaft, die in der Verbandsliga sowie der Bezirksklasse spielen, starten am 11. September um 18 Uhr in der heimischen Sporthalle an der Berufsschule gegen den BC Recklinghausen und die DJK Adler Oberhausen.

Zuvor findet am 10. September um 19 Uhr die Jahreshauptversammlung der BBG im Restaurant Up de Schmudde in Kirchhellen mit einem anschließenden gemeinsamen Schnitzelessen statt – unter Einhaltung der Corona-Regeln.

Training und Coronaschutz ab dem 23. August

Mit der neuen Corona-Schutzverordnung (tritt am Freitag, 20.8., in Kraft) ergibt sich eine Änderung für den Sport in Innenräumen. Die Verordnung knüpft das Einsetzen der 3G-Regel (genesen, geimpft, getestet) an eine Inzidenz von 35 oder höher. Da die Inzidenz in NRW den Wert von 35 aktuell deutlich überschritten hat, gilt die 3G-Regel damit ab unserem Trainingstag am Montag, 23.8.!

Zur Teilnahme am Training sind damit folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Nachweis über einen G-Status (genesen, geimpft, getestet) dabei haben und dem Vorstand bzw. den Trainern vorzeigen
    • Bei Genesenen oder Geimpften nur bei der ersten Trainingsteilnahme
    • Getestete Personen, sind Personen, die über ein bescheinigtes negatives Testergebnis verfügen (Antigen-Schnelltest / PCR-Test). Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein.
    • Schulpflichtige Kinder und Jugendliche mit Schülerausweis gelten als getestete Personen
    • Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen gleichgestellt
  • Einhaltung der Hygieneregeln: Maskenpflicht im Eingangsbereich und den Gängen, Hände waschen oder desinfizieren vor Trainingsbeginn, kein Abklatschen o.Ä.
  • Mindestabstand in Umkleiden und Duschen einhalten und bei zu vielen Nutzern gegebenenfalls warten
  • Erfassung der Teilnahme über die Melde-App des BLV-NRW (Trainer und Vorstand können hierbei behilflich sein) zur Nachverfolgbarkeit

Mitglieder ohne einen „G“-Status müssen wir aufgrund der Vorgaben der Corona-Schutverordnung vom Trainingsbetrieb ausschließen (mindest bis ein aktueller negativer Antigen-Schnelltest / PCR-Test vorliegt). Die 3G-Vorgabe wird aufgehoben, sobald die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf Tagen hintereinander unter dem Wert von 35 liegt (in NRW und Bottrop).

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung von NRW kann hier als PDF abgerufen werden.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020/2021

Liebe Mitglieder,

hiermit möchten wir, der Vorstand der Bottroper Badminton-Gemeinschaft, Euch zur Jahreshauptversammlung einladen.

  • Datum: Freitag, 10.9.2021
  • Uhrzeit: 19 Uhr
  • Ort: Restaurant up de Schmudde, Dorfheide 48, 46244 Bottrop

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Prüfung der Beschlussfähigkeit
  2. Berichte der Vorstandsmitglieder
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Wahl Versammlungsleiter/in
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Anträge
  7. Neuwahlen der Vorstandsmitglieder
  8. Bestätigung Jugendwart/in
  9. Verschiedenes

Anträge müssen 8 Tage vor der Versammlung schriftlich bei der Geschäftsstelle eingereicht werden.

Aufgrund der Wichtigkeit der Tagesordnung bitten wir um zahlreiche Teilnahme. Für eine bessere Planung bitten wir um eine Anmeldung bis zum 2.9.2021 per Mail an info@bottroperbg.de.

Und wenn Ihr schonmal da seid...:

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung möchten wir gerne mit Dir ins Gespräch kommen und Deine Anregungen zur Zukunft unserer Badminton-Gemeinschaft aufnehmen.

Dazu laden wir Dich ein – zum besten Schnitzel der Welt!

Bitte ebenfalls um eine Anmeldung bis zum 2.9.2021.

Einladung zur Jugendhauptversammlung 2020/2021

Liebe Eltern, Schüler und Jugendliche,

der Vorstand der Bottroper Badminton-Gemeinschaft lädt Euch zur Jugendhauptversammlung ein.

Datum: Freitag, 3.9.2021

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Ort: Jugendraum der Sporthalle an der Berufsschule, Gladbecker Str. 81, Bottrop

Tagesordnung:

1) Begrüßung durch den Vorsitzenden
2) Bericht der Jugendwartin
3) Bericht des Jugendsprechers
4) Entlastung der Jugendwartin und des Jugendsprechers
5) Neuwahl Jugendwart/in
6) Neuwahl Jugendsprecher/in
7) Verschiedenes

Wir möchten mit Euch auch über die Trainingsplanung und die Mitgliederwerbung sprechen. Eure Ideen und Anregungen sind uns sehr wichtig.

Ferien-Training für Mitglieder

Die Sporthalle an der Loewenfeldstraße in Kirchhellen steht uns anders als in den Vorjahren in den kompletten Sommerferien zur Verfügung. Dort bieten wir Training für alle Mitglieder an. Ab Montag, den 26. Juli, öffnet auch die Sporthalle an der Berufsschule wieder.

Außerdem die gute Nachricht: Die Nutzung von Umkleiden und Duschen ist ab sofort wieder möglich.

Folgende Trainingszeiten gelten in den Sommerferien:

  • Kirchhellen:
    Montag: Senioren 20-22 Uhr
    Donnerstag: 17-18.30 Uhr Schüler und Jugendliche /
    20-22 Uhr Hobbygruppe Michael (nur zwei Felder)
  • Berufsschule (ab 26. Juli):
    Montag, Donnerstag und Mittwoch: 18-22 Uhr alle Mitglieder

Zur Teilnahme am Training sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Einhaltung der Hygieneregeln: Maskenpflicht im Eingangsbereich und den Gängen, Hände waschen oder desinfizieren vor Trainingsbeginn, kein Abklatschen o.Ä.
  • Mindestabstand in Umkleiden und Duschen einhalten und bei zu vielen Nutzern gegebenenfalls warten
  • Erfassung der Teilnahme über die Melde-App des BLV-NRW (Trainer und Vorstand können hierbei behilflich sein) zur Nachverfolgbarkeit

Ferien-Training in Kirchhellen und Schnupperkurs

Seit dem 14. Juni stehen die Senioren, Jugendlichen und Schüler der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) wieder in den beiden Sporthallen an der Berufsschule und der Loewenfeldstraße auf den Feldern. Unter Beachtung der AHAL-Regeln und mit Hilfe der Melde-App des Badminton-Landesverbandes NRW wurden die ersten Trainingstage sehr gut absolviert, befanden Trainer und Spieler.

Der Saisonbeginn der Senioren steht am ersten September-Wochenende an. Es bleibt also nicht viel Zeit zur Vorbereitung nach der langen Zwangspause, resümieren der 1. Vorsitzende Michael Fischedick und Spielertrainer Matthias Kuchenbecker.

Umso erfreulicher, dass in der Sporthalle in Bottrop-Kirchhellen in diesen Sommerferien ein durchgängiges Training möglich ist. Interessierte Schüler und Jugendliche und natürlich auch Erwachsene sind herzlich eingeladen, sich im Badmintonsport auszuprobieren.

Schnupperkurs für Schüler und Jugendliche in den Sommerferien

Dazu bietet die BBG in den Ferien einen kostenlosen Schnupperkurs für Schüler und Jugendliche an. Immer donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr wird in der Sporthalle an der Loewenfeldstraße unter Anleitung von Trainerin Anastasia Slabenko aufgeschlagen. Lediglich Sportkleidung und Hallensportschuhe sind mitzubringen.

Um eine formlose Anmeldung per Mail an info@bottroperbg.de wird gebeten.

Senioren können in den Ferien immer montags von 20 bis 22 Uhr in der Sporthalle Loewenfeldstraße trainieren.

Ab Montag, den 26. Juli ist dann die Sporthalle an der Berufsschule wieder geöffnet. Dort kann in den abschließenden drei Ferienwochen immer montags, mittwochs und donnerstags ab 18 Uhr gespielt werden.

Update zum Trainingsstart

Ab Freitag entfällt in Bottrop mit dem Erreichen der Inzidenzstufe 1 (auch im Land) die Testpflicht beim Sport. Wir freuen uns auf den Trainingsstart am Montag, 14.6.! Anders als zunächst angekündigt werden wir direkt in beiden Hallen - also der Sporthalle an der Berufsschule und der Sporthalle Kirchhellen - wieder aufschlagen.

Folgende Trainingszeiten gelten vorerst bis zu den Sommerferien:

  • Berufsschule:
    Montag und Donnerstag: Schüler und Jugendliche 17-19.30 Uhr / Senioren ab 19.30 Uhr
    Mittwoch: Senioren 18-22 Uhr
  • Kirchhellen:
    Montag: Senioren 20-22 Uhr
    Donnerstag: 17-18.30 Uhr Schüler und Jugendliche

Zur Teilnahme am Training sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Einhaltung der Hygieneregeln: Maskenpflicht im Eingangsbereich und den Gängen, Hände waschen oder desinfizieren vor Trainingsbeginn, kein Abklatschen o.Ä.
  • Erfassung der Teilnahme über die Melde-App des BLV-NRW (Trainer und Vorstand können hierbei behilflich sein) zur Nachverfolgbarkeit

Bitte beachten: Die Nutzung von Duschen und Umkleiden ist in allen städtischen Sportstätten vorerst untersagt.

Trainingsstart

Seit Donnerstag gilt für Bottrop die Inzidenzstufe 2 (Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 50) und Sport in der Halle ist damit wieder möglich. Die Sporthalle an der Berufsschule steht uns ab Montag wieder zur Verfügung. In der kommenden Woche werden wir die Sporthalle in Augenschein nehmen und organisatorische Fragen klären.

Der Trainingsstart wird dann am Montag, 14. Juni, erfolgen. Zunächst nur in der Sporthalle an der Berufsschule.

Zur Teilnahme am Training sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Vorlage eines Negativschnelltests (nicht älter als 48 Stunden)
  • oder Nachweis der Immunisierung (genesen oder geimpft)
  • Erfassung der Teilnahme über die Melde-App des BLV-NRW
  • Einhaltung der Hygieneregeln: Maskenpflicht im Eingangsbereich und den Gängen, Hände waschen oder desinfizieren vor Trainingsbeginn

Bitte beachten: Die Nutzung von Duschen und Umkleiden ist in allen städtischen Sportstätten vorerst untersagt.

AirBadminton-Berichterstattung - es geht weiter

Die Badminton Rundschau berichtet dieses Mal über Air-Badminton-Projekte in NRW. Und wir sind (ganz vorne) mit dabei!

Hier könnt Ihr Euch die Ausgabe auf der Seite des BLV-NRW herunterladen (PDF).

Schonmal vormerken: Am Sonntag, den 15. August, 12-17 Uhr, soll es einen Air-Badminton-Aktionstag in Münster geben.

Mitglieder-Aktion

Eine gelungene Mitglieder-Aktion liegt hinter uns. Ende April erhielten die BBG-Mitglieder ein Überraschungspaket - in den meisten Fällen wurde dies direkt von den Vorstandsmitgliedern zu Hause zugestellt.

Dafür erhielt der Vorstand viele positive Rückmeldungen: Meist direkt an der Haustür, aber auch E-Mails und sogar selbstgebastelte Dankespostkarten gingen ein!

Auch die WAZ berichtete über unsere Aktion (hier geht es zum Artikel).

Was drin war, zeigen die Videos von Mathias und Marc bei Facebook.

 

 

AirBadminton-Berichterstattung

Wir forcieren unser AirBadminton-Projekt. Bälle und die ersten Netze sind eingetroffen. Steffi und Christian haben für die WAZ Bottrop vor der Berufsschulhalle aufgeschlagen. Fehlt noch das schöne Wetter!

Hier geht es zum Artikel der WAZ

Fotos: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

AirBadminton-Impressionen

BBG und Vereinte Volksbank unterzeichnen Kooperationsvertrag

Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) freut sich, mit der Vereinten Volksbank einen neuen Sponsoring- und Kooperationspartner gefunden zu haben. Die Vereinbarung gilt seit Jahresbeginn. Darin enthalten ist nicht bloß eine großzügige Spende, sondern auch die Unterstützung der Aktivitäten der BBG auf gleich mehreren Feldern.

So stellt die Vereinte Volksbank der Badminton-Gemeinschaft ihre Plattform zum Crowdfunding und Projektfinanzierung zur Verfügung und berät bei Social-Media-Aktivitäten. Dem Verein stehen außerdem der Online-Shop für die Verkaufsabwicklung und Zahlungsverkehrs-Hardware für Veranstaltungen zur Verfügung.

Das Vorsitzenden-Team Michael Fischedick und Tobias Döring nahm bereits ein Kooperations-Roll-up entgegen, das die Zusammenarbeit optisch unterstreicht: „Wir fördern unsere Region.“



Zuvor hatte die Genossenschaftsbank bereits das Air-Badminton-Projekt gefördert, mit dem die BBG den Badminton-Sport im Sommer ins Freie bringen will. „Das gibt unserem Verein ganz neue Möglichkeiten“, sagte der 1. Vorsitzender der Badminton-Gemeinschaft, Michael Fischedick.

Air Badminton lässt sich auf fast jedem Untergrund spielen, die neuen Bälle sind weniger windempfindlich. Zum Auftakt des Projekts für Kinder und Jugendliche will die BBG ein Showmatch unter dem Tetraeder ausrichten.

Saisonabbruch und Ausblick

Nach sorgfältiger Abwägung und der Befragung der Vereine hat der Badminton-Landesverband NRW den vorzeitigen Saisonabbruch beschlossen. Michael Fischedick, Vorsitzender der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) erklärt dazu: „Wir begrüßen die Entscheidung des Verbandes sehr. Wir haben jetzt endlich Planungssicherheit. Auch inhaltlich ist das nachzuvollziehen. Ein fairer Wettbewerb ist unter den aktuellen Umständen nicht möglich.“

Dass die Saison jetzt abgebrochen ist, bedeute nicht, dass der Verbandsligist sich zurückziehe und erst im September wieder mit Spielen starte. „Wenn im Mai wieder gespielt werden dürfte, würden wir das natürlich auch machen, mit Freundschaftsspielen beispielsweise“, sagte Fischedick.

Der BBG-Vorsitzende appelliert an die Stadtverwaltung: „Ich persönlich würde mir wünschen, dass die Stadt die momentane Lage dazu nutzt, die Sporthallen wieder in Schuss zu bringen.“

Überraschung für Mitglieder ist in Vorbereitung

Der Vereinsvorstand sei trotz der Coronapause weiterhin sehr aktiv. „Wir basteln gerade an einer Überraschung für unsere Mitglieder. Außerdem beschäftigen wir uns jetzt konkret mit der Planung der kommenden Saison“, erklärt Fischedick.

Darüber hinaus arbeitet die Badminton-Gemeinschaft daran, den Badminton-Sport im Sommer ins Freie zu bringen. Mit ihrem Air-Badminton-Projekt, das von der Vereinten Volksbank gefördert wird, will sie erreichen, dass Badminton 2021 in Bottrop auch zum Outdoor-Sport wird. Im ersten Schritt ist „Badminton an der frischen Luft“ im Juni für Kinder und Jugendliche geplant.

Frohes neues Jahr!