2021

Ferien-Training für Mitglieder

Die Sporthalle an der Loewenfeldstraße in Kirchhellen steht uns anders als in den Vorjahren in den kompletten Sommerferien zur Verfügung. Dort bieten wir Training für alle Mitglieder an. Ab Montag, den 26. Juli, öffnet auch die Sporthalle an der Berufsschule wieder.

Außerdem die gute Nachricht: Die Nutzung von Umkleiden und Duschen ist ab sofort wieder möglich.

Folgende Trainingszeiten gelten in den Sommerferien:

  • Kirchhellen:
    Montag: Senioren 20-22 Uhr
    Donnerstag: 17-18.30 Uhr Schüler und Jugendliche /
    20-22 Uhr Hobbygruppe Michael (nur zwei Felder)
  • Berufsschule (ab 26. Juli):
    Montag, Donnerstag und Mittwoch: 18-22 Uhr alle Mitglieder

Zur Teilnahme am Training sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Einhaltung der Hygieneregeln: Maskenpflicht im Eingangsbereich und den Gängen, Hände waschen oder desinfizieren vor Trainingsbeginn, kein Abklatschen o.Ä.
  • Mindestabstand in Umkleiden und Duschen einhalten und bei zu vielen Nutzern gegebenenfalls warten
  • Erfassung der Teilnahme über die Melde-App des BLV-NRW (Trainer und Vorstand können hierbei behilflich sein) zur Nachverfolgbarkeit

Ferien-Training in Kirchhellen und Schnupperkurs

Seit dem 14. Juni stehen die Senioren, Jugendlichen und Schüler der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) wieder in den beiden Sporthallen an der Berufsschule und der Loewenfeldstraße auf den Feldern. Unter Beachtung der AHAL-Regeln und mit Hilfe der Melde-App des Badminton-Landesverbandes NRW wurden die ersten Trainingstage sehr gut absolviert, befanden Trainer und Spieler.

Der Saisonbeginn der Senioren steht am ersten September-Wochenende an. Es bleibt also nicht viel Zeit zur Vorbereitung nach der langen Zwangspause, resümieren der 1. Vorsitzende Michael Fischedick und Spielertrainer Matthias Kuchenbecker.

Umso erfreulicher, dass in der Sporthalle in Bottrop-Kirchhellen in diesen Sommerferien ein durchgängiges Training möglich ist. Interessierte Schüler und Jugendliche und natürlich auch Erwachsene sind herzlich eingeladen, sich im Badmintonsport auszuprobieren.

Schnupperkurs für Schüler und Jugendliche in den Sommerferien

Dazu bietet die BBG in den Ferien einen kostenlosen Schnupperkurs für Schüler und Jugendliche an. Immer donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr wird in der Sporthalle an der Loewenfeldstraße unter Anleitung von Trainerin Anastasia Slabenko aufgeschlagen. Lediglich Sportkleidung und Hallensportschuhe sind mitzubringen.

Um eine formlose Anmeldung per Mail an info@bottroperbg.de wird gebeten.

Senioren können in den Ferien immer montags von 20 bis 22 Uhr in der Sporthalle Loewenfeldstraße trainieren.

Ab Montag, den 26. Juli ist dann die Sporthalle an der Berufsschule wieder geöffnet. Dort kann in den abschließenden drei Ferienwochen immer montags, mittwochs und donnerstags ab 18 Uhr gespielt werden.

Update zum Trainingsstart

Ab Freitag entfällt in Bottrop mit dem Erreichen der Inzidenzstufe 1 (auch im Land) die Testpflicht beim Sport. Wir freuen uns auf den Trainingsstart am Montag, 14.6.! Anders als zunächst angekündigt werden wir direkt in beiden Hallen - also der Sporthalle an der Berufsschule und der Sporthalle Kirchhellen - wieder aufschlagen.

Folgende Trainingszeiten gelten vorerst bis zu den Sommerferien:

  • Berufsschule:
    Montag und Donnerstag: Schüler und Jugendliche 17-19.30 Uhr / Senioren ab 19.30 Uhr
    Mittwoch: Senioren 18-22 Uhr
  • Kirchhellen:
    Montag: Senioren 20-22 Uhr
    Donnerstag: 17-18.30 Uhr Schüler und Jugendliche

Zur Teilnahme am Training sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Einhaltung der Hygieneregeln: Maskenpflicht im Eingangsbereich und den Gängen, Hände waschen oder desinfizieren vor Trainingsbeginn, kein Abklatschen o.Ä.
  • Erfassung der Teilnahme über die Melde-App des BLV-NRW (Trainer und Vorstand können hierbei behilflich sein) zur Nachverfolgbarkeit

Bitte beachten: Die Nutzung von Duschen und Umkleiden ist in allen städtischen Sportstätten vorerst untersagt.

Trainingsstart

Seit Donnerstag gilt für Bottrop die Inzidenzstufe 2 (Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 50) und Sport in der Halle ist damit wieder möglich. Die Sporthalle an der Berufsschule steht uns ab Montag wieder zur Verfügung. In der kommenden Woche werden wir die Sporthalle in Augenschein nehmen und organisatorische Fragen klären.

Der Trainingsstart wird dann am Montag, 14. Juni, erfolgen. Zunächst nur in der Sporthalle an der Berufsschule.

Zur Teilnahme am Training sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Vorlage eines Negativschnelltests (nicht älter als 48 Stunden)
  • oder Nachweis der Immunisierung (genesen oder geimpft)
  • Erfassung der Teilnahme über die Melde-App des BLV-NRW
  • Einhaltung der Hygieneregeln: Maskenpflicht im Eingangsbereich und den Gängen, Hände waschen oder desinfizieren vor Trainingsbeginn

Bitte beachten: Die Nutzung von Duschen und Umkleiden ist in allen städtischen Sportstätten vorerst untersagt.

AirBadminton-Berichterstattung - es geht weiter

Die Badminton Rundschau berichtet dieses Mal über Air-Badminton-Projekte in NRW. Und wir sind (ganz vorne) mit dabei!

Hier könnt Ihr Euch die Ausgabe auf der Seite des BLV-NRW herunterladen (PDF).

Schonmal vormerken: Am Sonntag, den 15. August, 12-17 Uhr, soll es einen Air-Badminton-Aktionstag in Münster geben.

Mitglieder-Aktion

Eine gelungene Mitglieder-Aktion liegt hinter uns. Ende April erhielten die BBG-Mitglieder ein Überraschungspaket - in den meisten Fällen wurde dies direkt von den Vorstandsmitgliedern zu Hause zugestellt.

Dafür erhielt der Vorstand viele positive Rückmeldungen: Meist direkt an der Haustür, aber auch E-Mails und sogar selbstgebastelte Dankespostkarten gingen ein!

Auch die WAZ berichtete über unsere Aktion (hier geht es zum Artikel).

Was drin war, zeigen die Videos von Mathias und Marc bei Facebook.

 

 

AirBadminton-Berichterstattung

Wir forcieren unser AirBadminton-Projekt. Bälle und die ersten Netze sind eingetroffen. Steffi und Christian haben für die WAZ Bottrop vor der Berufsschulhalle aufgeschlagen. Fehlt noch das schöne Wetter!

Hier geht es zum Artikel der WAZ

Fotos: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

AirBadminton-Impressionen

BBG und Vereinte Volksbank unterzeichnen Kooperationsvertrag

Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) freut sich, mit der Vereinten Volksbank einen neuen Sponsoring- und Kooperationspartner gefunden zu haben. Die Vereinbarung gilt seit Jahresbeginn. Darin enthalten ist nicht bloß eine großzügige Spende, sondern auch die Unterstützung der Aktivitäten der BBG auf gleich mehreren Feldern.

So stellt die Vereinte Volksbank der Badminton-Gemeinschaft ihre Plattform zum Crowdfunding und Projektfinanzierung zur Verfügung und berät bei Social-Media-Aktivitäten. Dem Verein stehen außerdem der Online-Shop für die Verkaufsabwicklung und Zahlungsverkehrs-Hardware für Veranstaltungen zur Verfügung.

Das Vorsitzenden-Team Michael Fischedick und Tobias Döring nahm bereits ein Kooperations-Roll-up entgegen, das die Zusammenarbeit optisch unterstreicht: „Wir fördern unsere Region.“



Zuvor hatte die Genossenschaftsbank bereits das Air-Badminton-Projekt gefördert, mit dem die BBG den Badminton-Sport im Sommer ins Freie bringen will. „Das gibt unserem Verein ganz neue Möglichkeiten“, sagte der 1. Vorsitzender der Badminton-Gemeinschaft, Michael Fischedick.

Air Badminton lässt sich auf fast jedem Untergrund spielen, die neuen Bälle sind weniger windempfindlich. Zum Auftakt des Projekts für Kinder und Jugendliche will die BBG ein Showmatch unter dem Tetraeder ausrichten.

Saisonabbruch und Ausblick

Nach sorgfältiger Abwägung und der Befragung der Vereine hat der Badminton-Landesverband NRW den vorzeitigen Saisonabbruch beschlossen. Michael Fischedick, Vorsitzender der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) erklärt dazu: „Wir begrüßen die Entscheidung des Verbandes sehr. Wir haben jetzt endlich Planungssicherheit. Auch inhaltlich ist das nachzuvollziehen. Ein fairer Wettbewerb ist unter den aktuellen Umständen nicht möglich.“

Dass die Saison jetzt abgebrochen ist, bedeute nicht, dass der Verbandsligist sich zurückziehe und erst im September wieder mit Spielen starte. „Wenn im Mai wieder gespielt werden dürfte, würden wir das natürlich auch machen, mit Freundschaftsspielen beispielsweise“, sagte Fischedick.

Der BBG-Vorsitzende appelliert an die Stadtverwaltung: „Ich persönlich würde mir wünschen, dass die Stadt die momentane Lage dazu nutzt, die Sporthallen wieder in Schuss zu bringen.“

Überraschung für Mitglieder ist in Vorbereitung

Der Vereinsvorstand sei trotz der Coronapause weiterhin sehr aktiv. „Wir basteln gerade an einer Überraschung für unsere Mitglieder. Außerdem beschäftigen wir uns jetzt konkret mit der Planung der kommenden Saison“, erklärt Fischedick.

Darüber hinaus arbeitet die Badminton-Gemeinschaft daran, den Badminton-Sport im Sommer ins Freie zu bringen. Mit ihrem Air-Badminton-Projekt, das von der Vereinten Volksbank gefördert wird, will sie erreichen, dass Badminton 2021 in Bottrop auch zum Outdoor-Sport wird. Im ersten Schritt ist „Badminton an der frischen Luft“ im Juni für Kinder und Jugendliche geplant.

Frohes neues Jahr!